<< Übersicht
Details| Standortkarte
 

Kindertagesstätte „Schatztruhe“

Die Kita Schatztruhe – ein Schatz für Kinder im Herzen von Halle Neustadt!

In unserem Haus:

  • wachsen bis zu 120 Kinder im Alter von acht Wochen bis zum bis zum Schuleintritt gemeinsam auf.
  • können Kinder auf zwei sonnigen Etagen und in vier geräumigen Wohn- und Spielbereichen vielfältig aktiv gemeinsam ihren Tag verbringen.
  • bietet ein großer Garten mit schattigen Bäumen und sonnigen Flecken durch seine Nischen und die modernen Spielgeräte ideale Bedingungen für ungestörtes und bewegungsaktives Spiel.
  • gibt es zusätzlich einen Sportraum, der vielfältig genutzt wird.

Täglich gibt es leckeres und ausgewogenes Frühstück, Mittag und Vesper in unserem gemütlichen Kinderrestaurant.

Unsere Kinder:

  • fühlen sich angenommen und fühlen sich bei uns wohl, so wie sie sind!
  • kommen aus vielen Kulturen und Ländern und erleben diese Vielfalt als Bereicherung.
  • sind selbstbewusst und neugierig auf alles, was sie umgibt.
  • finden im Nestchenbereich Geborgenheit, Schutz und Anregung entsprechend ihres eigenen Entwicklungstempos.
  • werden unabhängig von ihrem Alter sensibel eingewöhnt.
  • finden in altersgemischten Gruppen Freunde, Spielpartner und Vorbilder.
  • haben Raum und Zeit, sich auszuprobieren und eigene Stärken zu entdecken. Sie entscheiden selbst, wann sie was - mit wem und wie tun können.
  • sie lernen im aktiven und selbstgewählten Tun und im Spiel, in der direkten Mitgestaltung ihres Kitaalltags und dem Umgang miteinander. So lernen sie das Lernen.

Unsere pädagogischen Fachkräfte:

  • sind Vorbild, Lehrende und Lernende.
  • haben unterschiedliche Bildungsbiografien und bringen daher viel Wissen und Erfahrung mit.
  • bilden sich regelmäßig fort und setzen sich aktiv mit der sich verändernden Welt auseinander.
  • arbeiten nach dem pädagogischen Konzept des „Situationsansatzes“, indem sie Kinder beobachten, sehen, was sie interessiert, welche Fragen sie haben und planen danach ihre pädagogische Arbeit auf der Grundlage des Bildungsprogramms „Bildung elementar“.
  • begegnen allen Kindern mit Respekt, hören ihnen zu und handeln mit ihnen gemeinsam aus, wie wir zusammenleben wollen.

Unsere Eltern:

  • sind unsere Partner und kennen ihre Kinder am besten.
  • haben eigene Biografien, vielfältige Wertvorstellungen, Traditionen und Sprachen, die das Kitaleben bereichern.
  • sind immer herzlich eingeladen, bei allem, was das Kitageschehen betrifft, mitzuwirken.

Was uns besonders macht:

  • ist der erfolgreiche Umgang mit dem Zusammentreffen vieler Sprachen und Kulturen, wobei in der Regel jedes Kind mit Schuleintritt die deutsche Sprache erlernt hat. Dies gelingt uns durch das Konzept der alltagsintegrierten Sprachförderung – wobei jedes Tun von uns sprachlich begleitet und durch Mimik und Gestik unterstützt wird. Wir erschaffen eine Wohlfühlatmosphäre, die Kindern Lust macht, sich auszudrücken und zu sprechen. Dabei erfährt auch die Muttersprache eine große Bedeutung. Durch die Teilnahme an zwei  Bundesprogrammen („Frühe Chancen“/ „Sprach-Kitas“) erhält das Team diesbezüglich starke fachliche Unterstützung.
  • ist eine gelebte, vorurteilsbewusste und wertschätzende Willkommenskultur. Seit 2015 sind wir eine WillkommensKITA der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Jedes Kind und jede Familie, jede Kollegin und jeder Gast sind bei uns willkommen!

Wir freuen uns auf Sie! 
 


Kontakt

Kindertagesstätte „Schatztruhe“
Carl-Schorlemmer-Ring 24a
06122 Halle (Saale)

Leiterin: Gabriele Schulze

Telefon: (0345) 805 99 80

Email: Kita.Schatztruhe@halle.de

Öffnungszeiten:    
Montag bis Freitag
6:00 bis 18:00 Uhr

Hier können Sie sich für die
Einrichtung anmelden
 



Experiment DER WOCHE